Home

Taxation
Multidisziplinär

Beschäf­tige dich mit Steuern aus ver­schie­denen Per­spek­tiven

karriereorientiert

Bereite dich gezielt auf ver­schie­dene Berufs­bilder im Bereich Steuern vor

Zukunftsstark

Beschäf­tige dich mit zukunfts­re­le­vanten Themen

Taxation

Der Mas­ter­stu­di­en­gang „Taxa­tion“ ver­mit­telt Dir eine mul­ti­dis­zi­pli­näre Per­spek­tive auf das Thema Steuern. Er ver­bindet ver­tiefte Kennt­nisse der betriebs­wirt­schaft­li­chen Steuer­lehre und der volks­wirt­schaft­li­chen Finanz­wis­sen­schaft. Du eig­nest Dir detail­lierte Kennt­nisse zu den wich­tigsten Steu­er­arten an und bringst diese zur Lösung auch kom­plexer Pro­bleme zum Ein­satz. Du erfährst, wie Steuern bei­spiels­weise Unter­neh­mens­ent­schei­dungen beein­flussen, und dis­ku­tierst über die opti­male Aus­ge­stal­tung von Steu­er­po­litik. Dar­über hinaus lernst Du ver­schie­dene For­schungs­me­thoden kennen.

Aufbau des Studiengangs

Hier kannst Du Dir anschauen wie der Mas­ter­stu­di­en­gang auf­ge­baut ist.

Weiterführende Informationen zu unserem Studiengang findest Du auch in unserem Flyer

Warum WFI?

Die Wirt­schafts­wis­sen­schaft­liche Fakultät Ingol­stadt zeichnet sich durch  ein opti­males Betreu­ungs­ver­hältnis, zahl­reiche Part­ner­un­ter­nehmen, stu­den­ti­sche Initia­tiven und Orga­ni­sa­tionen sowie Inter­na­tio­na­lität aus.

Abschluss

Erlan­gung des “Master of Sci­ence” nach Stu­dium über 4 Semester mit 120 ECTS

Campus-Universität

Seit Jahren in der Spit­zen­gruppe der deut­schen BWL-Fakul­täten

Exzellente Studienbedingungen

Ver­hältnis von Dozenten zu Stu­die­renden von 1:11

Studium
Gastdozenten

Zahl­reiche Gast­do­zenten aus For­schung und Praxis aus dem In- und Aus­land

Auslandsstudium

Mög­lich­keit der Absol­vie­rung von bis zu zwei Semes­tern im Aus­land

Fakul­täts-
Grün­dung
Lehr­stühle
+
Partner
Unter­nehmen
ca.
Stu­die­rende

Rankings und Erfolge

Die Stu­di­en­gänge der WFI errei­chen regel­mäßig Spit­zen­po­si­tionen in renom­mierten Hoch­schul­ran­kings.

  • Spit­zen­po­si­tionen im Tren­dence Gra­duate Baro­meter 2017
  • CHE Ran­king: WFI in Spit­zen­gruppe bei „Lehr­an­gebot”, „Abschlüsse in ange­mes­sener Zeit”, „Stu­di­en­si­tua­tion ins­ge­samt” und „Stu­die­rende ins­ge­samt”
  • Laut Wirt­schafts­woche zählt die WFI zu den Top 20 Uni­ver­si­täten in Deutsch­land für BWL, von denen Per­so­nal­ver­ant­wort­liche gerne Absol­venten rekru­tieren
  • Top Plat­zie­rung in Logistik Mas­ters 2016, 2017
All­ge­meine Stu­di­en­si­tua­tion
1,7
Betreuung durch Leh­rende
1,7
Abschlüsse in ange­mes­sener Zeit
100%
Inter­na­tio­nale Aus­rich­tung
10/11 Punkten

Unsere Philosophie macht uns erfolgreich

Wir sind immer darauf bedacht, unseren Stu­die­renden einen zeit­ge­mäßen Mas­ter­stu­di­en­gang mit mög­lichst aktu­ellen Themen anzu­bieten. Dazu ent­wi­ckeln wir unsere Ver­an­stal­tungen sowohl inhalt­lich als auch didak­tisch kon­ti­nu­ier­lich weiter. Ein hohes Maß an Pra­xis­re­le­vanz in unseren Fach- und Metho­den­be­rei­chen sehen wir als Grund­lage für eine berufs­ori­en­tierte, umfas­sende Aus­bil­dung .

Stimmen renommierter Persönlichkeiten aus Forschung und Praxis

Sinn_klein

Alle west­li­chen Wirt­schafts­sys­teme sind gemischt­wirt­schaft­liche Sys­teme, die dem öffent­li­chen Sektor eine erheb­liche Bedeu­tung bei der Wirt­schafts­tä­tig­keit zukommen lassen. In vielen Fällen liegt der Staats­an­teil am Sozi­al­pro­dukt bei der Hälfte oder gar dar­über. Die Finan­zie­rung des Staates durch Steuern gehört des­halb zu den zen­tralen Pro­blem­kreisen, mit denen sich Öko­nomen beschäf­tigen sollten. Dabei geht es einer­seits darum, die Kom­ple­xität des staat­li­chen Steu­er­sys­tems zu ver­stehen, und ande­rer­seits um die theo­re­ti­sche und empi­ri­sche Ana­lyse der Aus­wir­kungen der Besteue­rung auf das pri­vate wirt­schaft­liche Ver­halten und die Ein­nahmen des Staates. Der Mas­ter­stu­di­en­gang Taxa­tion an der Katho­li­schen Uni­ver­sität Eich­stätt-Ingol­stadt wird von kom­pe­tenten Lehr­kräften unter­richtet. Er ver­spricht eine pro­funde Aus­bil­dung auf einem wich­tigen Gebiet der Wirt­schafts­wis­sen­schaften, für das in der Pri­vat­wirt­schaft und beim Staat ein hohes Inter­esse besteht. Die beruf­li­chen Kar­rie­re­mög­lich­keiten sind außer­or­dent­lich gut.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn
Prä­si­dent a.D. ifo Institut
Schmidtke-02_klein

Die Digi­ta­li­sie­rung wird die Steu­er­be­ra­tung grund­le­gend ver­än­dern, sei es im Bereich der Pla­nung, Com­pli­ance oder Con­tro­versy. Um diese Ver­än­de­rungen aktiv zu gestalten und nicht passiv davon (negativ) betroffen zu sein, wird in Zukunft eine umfas­sende Aus­bil­dung wich­tiger sein denn je. Ich freue mich des­wegen, dass dieser Taxa­tion-Mas­ter­stu­di­en­gang den Stu­die­renden die Mög­lich­keit gibt, sich umfas­send auf unsere zukünf­tigen Her­aus­for­de­rungen vor­zu­be­reiten.

Dr. Richard Schmidtke
Partner Transfer Pri­cing bei Deloitte
Blumenberg

Es gibt kaum eine unter­neh­me­ri­sche Ent­schei­dung, die nicht von der Besteue­rung beein­flusst wird. In der Bera­tungs­praxis ist das Wissen um die insti­tu­tio­nellen Grund­lagen des Steu­er­rechts allein des­halb nicht aus­rei­chend. Hin­zu­kommen muss das rich­tige Ver­ständnis und die ziel­füh­rende Berück­sich­ti­gung der mit der Besteue­rung ein­her­ge­henden Wir­kungen. Dies erreicht der Stu­di­en­gang „Master of Sci­ence in Taxa­tion“ in aus­ge­zeich­neter Weise. Das inno­va­tive und aus­ge­wo­gene Cur­ri­culum ver­eint wis­sen­schaft­li­chen Anspruch und Pra­xis­bezug und bietet somit eine per­fekte Grund­lage für eine erfolg­ver­spre­chende Kar­riere in der Unter­neh­mens- und Bera­tungs­praxis.

Prof. Dr. Jens Blu­men­berg, StB
Partner bei Lin­kla­ters
Zölch3_klein

Als ehe­ma­lige WFI’lerin und Alumna pflege ich auch heute eine sehr enge und ver­trau­ens­volle Bezie­hung zur WFI. Um den Her­aus­for­de­rungen unserer Zeit gerecht zu werden, ist es wich­tiger denn je, im Rahmen des Stu­diums, sowohl per­sön­lich als auch fach­lich, die Basis für die anschlie­ßende beruf­liche Kar­riere zu schaffen. Durch die Ver­bin­dung von sozialem Enga­ge­ment und hoch qua­li­fi­zierten Stu­di­en­in­halten bietet die WFI hierfür opti­male Vor­aus­set­zungen. Der Mas­ter­stu­di­en­gang “Taxa­tion” ermög­licht Stu­den­tinnen und Stu­denten, sich gezielt mit steu­er­li­chen Fra­ge­stel­lungen aus­ein­an­der­zu­setzen und ein fun­diertes Wissen anzu­eignen, um so den Grund­stein für die Vor­be­rei­tung zum Steu­er­be­ra­ter­ex­amen zu legen. Ich freue mich sehr, diesen Stu­di­en­gang mit einem Lehr­auf­trag im Bereich Umsatz­steuer zu unter­stützen, um auf diese Weise einer Ver­bin­dung zwi­schen Theorie und Praxis zu schaffen und meine prak­ti­sche Erfah­rung an nach­fol­gende Genera­tionen wei­ter­zu­geben.

Sandra Zölch, StBin
Part­nerin Indi­rect Tax bei PwC
Kusterer_Dr. Stefan_009sw

Der Markt hat abso­luten Bedarf für einen Stu­di­en­gang “Taxa­tion”, den die Uni­ver­sität Eich­stätt-Ingol­stadt durch ihr her­aus­ra­gendes Angebot in den Berei­chen “Legal” und “VWL” erfolg­reich bedient und sich dadurch klar von den anderen Markt­teil­neh­mern abhebt.

Dr. Stefan Kus­terer
Senior Partner bei Warth & Klein
Dewitz_klein

Die Anfor­de­rungen an Ent­schei­dungs­träger in Unter­nehmen sind in der heu­tigen Welt nahezu expo­nen­tiell gestiegen. Das gilt v.a. für den Bereich der Unter­neh­mens­be­steue­rung, recht­lich, pla­ne­risch und poli­tisch. Inso­weit bereitet der Mas­ter­stu­di­en­gang “Taxa­tion” der KU Eich­stätt-Ingol­stadt nahezu ideal auf diese neue Wirk­lich­keit an der Schnitt­stelle von Betriebs- und Volks­wirt­schafts­lehre, Steu­er­recht sowie Steu­er­po­litik vor. Ein groß­ar­tiger Ein­stieg mit guter Per­spek­tive in die span­nende Welt der Steuern.

Axel Dewitz, StB, LLM, EMBA
Head of Taxes, Customs, M&A bei AUDI AG

Nicht fündig geworden?

Wir haben noch viele andere Mas­ter­pro­gramme.